Ranking

Warum sollte ich das Web immer nur durch die Google-Brille betrachten ?

ZEIT ONLINE :

... Die Vorstellung, eine Suchmaschine würde uns die objektiv wichtigsten Seiten zu einem Such­begriff liefern, ist schon heute falsch. Das Netz, einst das Ver­sprechen des ungehinderten Zu­gangs zur weiten Welt, beginnt unsere Weltsicht

zu ver­engen. Beständig werden die hinter den Seiten steckenden Programme besser darin, In­halte auszuwählen, die ein Nutzer – nach ihrer Be­rechnung – sehen will. ... die folgenreiche Veränderung vollzieht sich im Verborgenen, weder Google noch Facebook noch sonst einer der Vorreiter legen ihre Algorithmen offen.